• DE

Zeugnisbeiblatt für Schüler_innen

Das Zeugnisbeiblatt ist ein Beiblatt zum Zeugnis und dokumentiert das außerschulische ehrenamtliche und freiwillige Engagement der Schüler_in.

Es trägt dazu bei, dass das große ehrenamtliche und freiwillige Engagement junger Menschen stärker in der Öffentlichkeit bekannt wird, engagierte Schüler_innen auf ihre Übernahme von gesellschaftlicher Mitverantwortung oder auf besondere Fähigkeiten und Kompetenzen aufmerksam machen können, die sie im Rahmen eines außerschulischen ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements erworben haben.

Das Beiblatt kann sich jede_r Schüler_in ausstellen lassen, der/die sich ehrenamtlich und freiwillig, z.B. bei der Deutschen Wanderjugend LV Hessen, engagiert.

So geht's:
Teilt unserer Geschäftsstelle telefonisch oder per E-Mail mit, dass ihr ein Zeugnisbeiblatt möchtet. Wir füllen den Vordruck aus und leiten ihn der Schule spätestens sechs Wochen vor dem Termin der Aushändigung der Zeugnisse zu.

Voraussetzung, dass der Vordruck dem Zeugnis beigefügt wird, ist ein formloser Antrag gegenüber der Schulverwaltung. Bei Schüler_innen unter 18 Jahren ist dieser Antrag von den Eltern zu stellen.

Die Beifügung des Beiblattes zur Dokumentation und Würdigung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements ist sowohl zum Halbjahreszeugnis als auch am Ende des Schuljahres möglich.

Beispiel-Antrag für die Schulverwaltung

Kopieren und der Schulverwaltung rechtzeitig vorlegen:

"Antrag auf Würdigung außerschulischen Engagements im Rahmen der Zeugniserteilung
Erlass des Hess. Kultusministerium vom 8. Mai 2001; I B 3 – 821/115 – 108

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich die Beifügung einer Bescheinigung zur Dokumentation meines ehrenamtlichen Engagements im Rahmen der Zeugniserteilung. Die Bescheinigung wird Ihnen durch die Deutsche Wanderjugend LV Hessen zugesandt werden.

Mit freundlichen Grüßen

[dein Name / Name deiner Eltern]"