• DE

Bundeskinderschutzgesetz - keine Angst vor Paragrafen!

Seit 01.01.2012 ist das Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) in Kraft. Der Gesetzgeber versucht so den Schutz von Minderjährigen sicherzustellen, doch für viele Ehrenamtliche hat das BKiSchG nur viele Fragezeichen kreiert. Hier in Kürze die drei Paragrafen, die für die Jugendverbände von besonderer Bedeutung sind:

§ 8a SGB VIII (Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährung)
Diesen hat die Deutsche Wanderjugend bereits in ihre "Leitlinien für Freizeiten und Veranstaltungen" unter Nr. 12 integriert. Wenn ihr Zweifel habt, ob ein Kind, das ihr betreut, gefährdet ist,

§ 72a SGB VIII (Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen)
Hier geht es vor allem um die gefürchtete Führungszeugnispflicht für Ehrenamtliche. Was genau im Gesetz steht und welche Konsequenzen das hat, erklärt euch diese Seite des Hessischen Jugendrings.

Informationen zur Handhabung der erweiterten Führungszeugnisse gibt es hier: Seite des Hessischen Jugendrings

§ 79a SGB VIII (Qualitätsentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe)
Dieser Paragraph betrifft vernehmlich die öffentlichen Träger. Jedoch könnte es in Zukunft Auswirkungen auf Förderungen geben, z.B. eine Auszahlung von Zuschüssen in Kopplung an die JuLeiCa.

Beratung und Infos zur Prävention sexueller Gewalt

Wir stellen hier verschiedene Kontakt- und Beratungsstellen gegen sexuellen Missbrauch bzw. sexuelle Gewalt vor. Es sind im Wesentlichen Beratungsstellen, die überwiegend bundesweit vertreten sind. Es gibt noch viele weitere  Beratungsstellen, die lokal in verschiedenen Regionen tätig sind; Auskunft über Angebote in eurer Region können euch die Familienberatungsstellen und das Jugendamt geben.

Wildwasser

Es gibt in vielen Orten Wildwasser-Beratungsstellen, deren Ziel die Beratung und Unterstützung von sexuellem Missbrauch Betroffener, in erster Linie Mädchen und Frauen, ist. Diese Vereine sind unabhängig und nicht unter einem gemeinsamen Wildwasser-Verband zusammengeschlossen. Es gibt also nicht "das Wildwasser", sondern vielfältige eigenständige Organisationen, die unter dem Namen Wildwasser ihr jeweils eigenes Angebot und ihre eigenen Schwerpunkte etabliert haben.

Kinderschutzbund

Der Deutsche Kinderschutzbund hat deutschlandweit viele Beratungs- und Kontaktstellen. Erziehende, Betreuer_innen und Kinder und Jugendliche können hier Rat suchen.www.dksb.de Nummer gegen Kummer e.V.Nummer gegen Kummer e.V. ist die Dachorganisation des größten, kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in Deutschland.

Nummer gegen Kummer e.V.

Das Kinder- und Jugendtelefon bietet seit 28 Jahren Rat und Unterstützung bei kleinen und großen Problemen an. Die Hilfe ist kostenlos, anonym und vertraulich – damit aus Fragen und kleinen Sorgen keine großen Probleme oder Krisen werden.

Fon: 0800. 11 10 333
bundesweit und kostenfrei von Festnetz und Handyimmer montags bis samstags zwischen 14 und 20 Uhr

Mittlerweile gibt es auch ein Elterntelefon:

Fon: 0800. 11 10 550
kostenlos zu erreichen am Montag und Mittwoch von 9 - 11 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 17 - 19 Uhr

Hinsehen-handeln-helfen.de

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterhält seit 2006 eine bundesweite Datenbank mit Beratungsstellen zum Thema sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Auf der Seite gibt es auch viele hilfreiche Informationen.http://www.hinsehen-handeln-helfen.de

Dunkelziffer e. V.

Seit seiner Gründung 1993 hilft Dunkelziffer e.V. sexuell missbrauchten Mädchen und Jungen und ihren Vertrauenspersonen mit bundesweiter Erstberatung, Prävention an Schulen und Opferanwälten sowie Kindern im Großraum Hamburg mit Therapie.
Unter der Telefonnummer 040-39901828 sind die Berater_innen von Dunkelziffer zu erreichen.

Zartbitter e. V.

Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen in Köln.
Fon: 0221. 31 20 55

N.I.N.A.

Die Abkürzung N.I.N.A. steht für "Nationale Infoline, Netzwerk und Anlaufstelle zu sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen". Hier erhält man Hilfe direkt, unbürokratisch und auf Wunsch auch anonym.
N.I.N.A. ist auch kostenpflichtung unter Fon 01805-123465 zu erreichen.

Profamila

Ist eine bundesweite Beratungsstelle, die bei allen Fragen rund um Sexualität (Pubertät, Verhütung, Schwangerschaft, Elternschaft etc.) berät. Dort bekommst du Informationen, wo du in Deiner Nähe Hilfe zum Thema sexuelle Gewalt bekommst.

Kids-Hotline

Die Kids-Hotline bietet kostenlose und anonyme Beratung für Mädchen und Jungen im Internet. Themen sind hier z.B. Freundschaft und Partnerschaft, (Homo-)Sexualität, Pubertät, Schule, Erfahrungen mit Gewalt, Fragen zu Drogen etc. Im Fachteam der Hotline arbeiten Beraterinnen und Berater aus verschiedenen Fachbereichen, z.B. Pädagogen_innen, Lehrer_innen, Ärzte_innen, Juristen_innen.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)

Auf dieser Website findest Du vor allem eine Fülle von Informationsmaterialien, Fachpublikationen etc. zu verschiedenen Themen im Bereich Gesundheit, darunter auch zur Sexualaufklärung. Die Materialien, Broschüren etc. können online heruntergeladen oder als Druckversion bestellt werden, viele sind kostenlos erhältlich.

DAJEB - Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V.

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB) bietet einen Online-Beratungsführer an. Hier findest du jegliche Beratungsstellen nach Eingabe deiner PLZ oder Ortsnamen.