• DE

Freizeiten

Wandern am Grünen Band

Vom Trennenden zum Verbindenden

Ostdeutschland oder Westdeutschland? Spielt das noch eine Rolle? Wandert es sich anders im Vogtland als in der Eifel? Ist Wandern nicht überall dasselbe?

35 Jahre nach der friedlichen Revolution und dem daran anschließenden Zusammengehen der beiden deutschen Staaten treffen wir uns in der Nähe des ehemaligen US-Beobachtungsstützpunktes Point Alpha. Wandernd rund um Geisa blicken wir zurück auf die Vergangenheit von Todesstreifen und Stacheldraht und die Gegenwart des Grünen Bandes in seinem ebenfalls fünfunddreißigstem Jahr.

Gemeinsam unterwegs tauchen wir ein in die Geschichte des Wiederzusammenwachsens der Wanderbewegung auf beiden Seiten der Grenze. Wir schauen auf immer noch trennendes, auf gemeinsames und auf zukünftiges.

Neben der Wanderung auf geschichtsträchtigen Wegen werden wir auch ausreichend Zeit haben, um einander besser kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und vielleicht Pläne für die Zukunft zu schmieden.
 

Termin: 23. bis 25.08.2024
Ort: Rhön, in der Nähe von Geisa
Teilnehmende: max. 20 Personen ab 14 Jahren
Kosten: Mitglieder 30 Euro / Nichtmitglieder 60 Euro / Rabatt mit JuLeiCa 10 Euro
Leistungen: Übernachtung, Verpflegung, Programm
Leitung: Svenja Misamer
Anmeldeschluss: 26.07.2024
Veranstaltet von: DWJ im Rhönklub, DWJ Bundesverband

Hier gehts zur Anmeldung